skip to main content

Alik Mazukatow, M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc) im Teilprojekt E: „Das Gemeinsame als Imagination und Praxis: Prozesse gemeinwohlorientierter Infrastrukturierung rechtsanthropologisch und geschlechtertheoretisch“
Institut für Europäische Ethnologie, Humboldt-Universität zu Berlin

In meiner bisherigen Forschung habe ich die Mobilisierungen von Antidiskriminierungsgesetzgebung untersucht. In der zweiten Phase des DFG-Projekts setze ich mich mit dem Berliner Mobilitätsgesetz auseinander. Dabei interessiert mich, wie Mobilitätsgesetz genutzt wird, um eine (sozial, umwelt- und flächen-) gerechtere Stadt zu entwerfen und wie die konkreten Schritte der Umsetzung der Verkehrswende durch Recht aussehen.  Der Arbeitstitel dieser Post-Doc-Forschung lautet: Verkehrswende umsetzen: Recht, Geschlecht und Imaginationen von Gemeinwohl in Verhandlungen um Mobilitätsinfrastrukturen.

https://www.euroethno.hu-berlin.de/de/institut/personen/mazukatow