skip to main content

Adrian Lehne, M.Ed.

Ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter im Teilprojekt F: „Die Homosexuellenbewegung und die Rechtsordnung in der Bundesrepublik 1949-2002“
Arbeitsbereich Geschichtsdidaktik, Friedrich-Meinecke-Institut, Freie Universität Berlin

Aus einer historischen Perspektive interessiert mich der schnelle Wandel in der Wahrnehmung von Homosexualität insbesondere in den 1990er und 1980er Jahren. Welche Rolle spielte HIV/AIDS in der Auseinandersetzung mit der Rechtsordnung der Bundesrepublik? Wie änderten sich hier Vorstellung von Partnerschaft und der Rolle des Staates?

https://hsl.hypotheses.org/