skip to main content

Michèle Kretschel

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Teilprojekt „Mobilisierung von Recht durch/ als Kollektivierung? Antidiskriminierungs- und Gleichstellungsrecht als institutionelle und politische Praxis“ am Institut für Europäische Ethnologie an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Meine Forschung beschäftigt sich mit der praktischen Mobilisierung von Recht im Alltag von gleichstellungspolitischen Akteur:innen. Es ist spannend zu beobachten, wie dabei nicht nur die klassischen Wege strategischer Prozessführung in den Fokus rücken. Mit einem weiten Verständnis von Rechtspraktiken wird vielmehr deutlich, wie vielfältig rechtspolitisches Handeln ist und wie der Umstand Recht zu kennen und nutzen zu können, die politische Agenda von Verbänden und politischen Gremien formt. Die Mitarbeit im Forschungsprojekt bedeutet für mich die Begegnung zwischen Aktivist:innen, Akteuren der Verwaltung und uns als Akademie zu erleben und so engagiertes, kollaboratives Forschen in der Praxis zu lernen.

https://www.euroethno.hu-berlin.de/de/institut/personen/kretschel