skip to main content

Nina Fraeser

M.A. in Urban Studies; wissenschaftliche Mitarbeiterin des Teilprojekts C: Die Neuerfindung des Kollektiven? Zur ›Wiederentdeckung‹ des Gemeinsamen. Diskurse und Praktiken urbanen Wohnens in Gemeinschaften.

Da ich zu Beginn des dritten Jahres in das Projekt eingestiegen bin, kann ich meine Vorarbeiten zu Urban Commons in den Schreibprozess am Folgeantrag einbringen. Meine Beschäftigung mit queer-feministischen Zugängen mit Bezug auf Commons und mein Interesse für alternative Gerechtigkeitskonzepte lassen sich fruchtbar mit der Arbeit der
Forschungsgruppe verknüpfen. An kollektivem Wohnen interessieren mich vor allem (alltägliche) Aushandlungen, Hierarchien und der Umgang mit Übergriffen und sexualisierter Gewalt.

https://www.zifg.tu-berlin.de/menue/mitarbeiter_innen/nina_fraeser/